Homepage,  
 Verfasser
Einführung
Ursachen
Komplikationen
Untersuchung
Herz- 
 Diagnostik
Kreislauf- 
 Diagnostik
Gefäss- 
 Diagnostik
Konsiliarische 
 Untersuchungen
Behandlung
Organisatorische  
 Hinweise
Hinweise für  
 Privatpatienten
Hinweise für 
 Kassenpatienten
Klinikdaten
Kontakt
weitere  
 Internetseiten
Bildgalerie
Komplikationen

Im Falle länger andauernder Bewusstlosigkeiten können ggf. bleibende Schäden bzw. Behinderungen als Komplikation von Synkopen drohen.

Diese Schäden beruhen in der Regel auf dem Untergang von Hirngewebe in Folge übermässig langer Mangeldurchblutung. Auf diese Weise können Synkopen als Komplikation zu einem Schlaganfall (cerebralen Insult) führen.

Eine weitere Komplikationsmöglichkeit ergibt sich aus der Gefahr sturzbedingter Verletzungen bei plötzlichen Kollapszuständen.

 

Copyright: Prof. Dr. Piper, Meduna-Klinik, 56864 Bad Bertrich,
Tel.: 02674 / 182 0, Fax: 02674 / 182 3182

 

[Homepage,  Verfasser]
[Einführung]
[Ursachen]
[Komplikationen]
[Untersuchung]
[Herz- Diagnostik]
[Kreislauf- Diagnostik]
[Gefäss- Diagnostik]
[Konsiliarische Untersuchungen]
[Behandlung]
[Organisatorische Hinweise]
[Hinweise für Privatpatienten]
[Hinweise für Kassenpatienten]
[Klinikdaten]
[Kontakt]
[weitere  Internetseiten]
[Bildgalerie]